Katalog

GESIMSE UND PROFILE GEZOGEN

Lineare Profilierungen werden im Strangzugverfahren gefertigt.

Hierzu wird Mörtel mit einer Schablone durch Überfahren so lange in Form gebracht, bis ein klares Profil entsteht. Dabei kann fast jeder beliebige Querschnitt hergestellt werden. Fertigen wir Meterware auf dem Tisch oder in der „Zugwanne“ und liefern sie später zum Einbauort, sprechen wir von „Trockenstuck“.

Wird ein Profil direkt am Bauwerk gezogen, nennen wir das Nasstuck.

Senden Sie hier Ihre Anfrage

Für welche(s) Produkt(e) interessieren Sie sich besonders? (Mehrfachnennungen sind möglich)

 

 

Menü

FAQ

Häufig gestellte Fragen. Für schnelle Antworten rund um Stuck und weissekunst.de